DJK St. Ingbert sucht noch zweiten Trainer

Coach Volker Ecker hat bei einigen Neulingen des Neu-Landesligisten bereits „eine gute Qualität“ festgestellt

Die DJK St. Ingbert ist der dritte Landesligist im Kreis St. Ingbert/Mandelbachtal/Bliestal. „Als Neuling haben wir mit Sicherheit mit den Plätzen eins bis sechs nichts zu tun“, gibt sich Trainer Volker Ecker vor Saisonauftakt realistisch.

Von SZ-Mitarbeiter Stefan Holzhauser

St. Ingbert. Ab dieser Saison gibt es im Kreis St. Ingbert/Mandelbachtal/Bliestal neben der DJK Ballweiler-Wecklingen und dem SV Rohrbach mit der DJK St. Ingbert einen dritten Fußball-Landesligisten. Das Team von Spielertrainer Volker Ecker setzte sich in der vergangenen Runde in der Bezirksliga Ost mit zwei Punkten Vorsprung vor der SpVgg. Einöd-Ingweiler als Meister durch.

„In der neuen Umgebung haben wir mit Sicherheit mit den Plätzen eins bis sechs nichts zu tun. Mannschaften wie der SV Thalexweiler, die DJK Ballweiler-Wecklingen oder auch Borussia Neunkirchen II verfügen über eine viel höhere Qualität als meine Truppe. Allerdings wird es dahinter ein Hauen und Stechen um die weiteren Relegationsplätze für die Verbandsliga geben“, erklärt Ecker, der darauf hofft, dass seine Mannschaft von größerem Verletzungspech verschont bleibt.

Fünf Spieler aus dem bisherigen Kader der ersten Mannschaft haben den Aufsteiger in der Sommerpause verlassen. „Weh tut mir der Abgang von Tobias Clifford zur SG Hassel. Er war sowohl menschlich als auch sportlich ein absolutes Vorbild. Einige andere Abgänge sorgten immer wieder mal für Unruhe hinter den Kulissen. Ich hoffe, dass diese Zeiten nun vorbei sind“, so der Coach.

Eigentlich wollte Ecker noch einen Co-Trainer an seine Seite holen, doch der Wunschkandidat musste aus beruflichen Gründen kurzfristig passen. Zum Trainingsauftakt am 7. Juli erschienen 26 Spieler. „Auch ansonsten haben wir 25 bis 30 Akteure im Training. Deswegen bin ich weiterhin auf der Suche nach einem zweiten Trainer. Schließlich wollen wir hier effektiv trainieren“, betont Ecker.

Er durfte zum Trainingsauftakt eine zweistellige Zahl an Neuzugängen begrüßen. Letztlich will Ecker einen Kader mit 15 bis 16 Spielern für die erste Mannschaft bilden. Er hat bei einigen Neulingen bereits „eine gute Qualität“ festgestellt, will sich aber erst noch in den kommenden Wochen ein genaues Bild machen, bevor er sich öffentlich zu Spielern äußert.

Bevor die DJK am 10. August mit dem Spiel gegen die SpVgg. Hangard in die neue Saison startet, absolviert der Aufsteiger noch etliche Testspiele. Am 20. und 21. Juli nimmt die Ecker-Elf am Saarpfalz-Cup des SV Reiskirchen teil. Und am 27. Juli trifft die DJK im Rahmen des Stadionfestes des SV St. Ingbert um 18 Uhr auf den Südwest-Landesligisten ASC Dudweiler. Am 29. Juli ist dann bei den St. Ingberter Stadtmeisterschaften auf dem Gelände des FC Viktoria St. Ingbert Bezirksliga-Aufsteiger TuS Rentrisch der Auftaktgegner.

 

Auf einen Blick

 

Die Neuzugänge der DJK St. Ingbert:

Tor: Christian Burkhardt (SG Ensheim).

Abwehr: Carsten Loth (eigene Jugend).

Mittelfeld: Martin Burkhardt (eigene Jugend), Kai Brunk (ohne Verein), Thorsten Kropp (Viktoria St. Ingbert), Sajoscha Zapp, Yannik Zapp (beide eigene Jugend), Frederic Maul (Jugend Röchling Völklingen), Fidele Oyono (Juventude Kaiserslautern).

Angriff: Ramon Umlauf, Juri Sachs (beide eigene Jugend), Kai Müller (SC Friedrichsthal).

Abgänge: Tobias Clifford (SG Hassel), Dirk Schweitzer (SV Rohrbach), Stefan Buchheit (Saar 05 Saarbrücken), Andreas Rau, Stanislav Sacharov (beide SV St. Ingbert). sho

Copyright: Saarbrücker Zeitung
Erschienen: 19.07.2008 / SZR / IGB_LOK / CLOK62_9
Ressort: Lokales
Textname: 19.igb.c9.djkstingbert.ART


Warning: INSERT command denied to user 'dbo243746420'@'212.227.24.24' for table 'watchdog' query: INSERT INTO watchdog (uid, type, message, variables, severity, link, location, referer, hostname, timestamp) VALUES (0, 'php', '%message in %file on line %line.', 'a:4:{s:6:\"%error\";s:12:\"user warning\";s:8:\"%message\";s:390:\"INSERT command denied to user 'dbo243746420'@'212.227.24.24' for table 'accesslog'\nquery: INSERT INTO accesslog (title, path, url, hostname, uid, sid, timer, timestamp) values('DJK St. Ingbert sucht noch zweiten Trainer', 'node/115', '', '54.196.72.162', 0, '197e2586060be39607e941b13aaf675f', 272, 1508494998)\";s:5:\"%file\";s:82:\"/homepages/40/d338950692/htdocs/sportbund_igb/modules/statistics/statistics.module\";s:5:\" in /homepages/40/d338950692/htdocs/sportbund_igb/includes/database.mysql.inc on line 135