Olympiasiegerin macht Lust auf Bewegung

Heide Rosendahl zeigt einfache Kräftigungs- und Dehnungsübungen für mehr Wohlbefinden im Alltag

Schon fünf Minuten Bewegung am Tag können das Wohlbefinden steigern. Die Deutsche BKK, die größte Betriebskrankenkasse Deutschlands, präsentiert im Rahmen der Aktion „5 macht fit!“ ein Bewegungsprogramm mit Dehnungs- und Kräftigungs-Übungen für den Alltag.

Vorgemacht werden die Übungen von Heide Ecker-Rosendahl, 63. Die ehemalige Weltklasse-Leichtathletin gewann bei den Olympischen Spielen 1972 in München drei Medaillen: Gold im Weitsprung, Silber im Fünfkampf und Gold in der 4 x 100-Meter-Staffel.

Die hier gezeigten Übungen können problemlos im Büro und zu Hause absolviert werden. Sie sind auch für untrainierte und ältere Menschen geeignet. Natürlich reichen fünf Minuten Bewegung am Tag nicht aus, um die Gesundheit nachweislich zu verbessern. Ziel der BKK-Aktion ist es in erster Linie, Bewegungsmuffel zu überzeugen, dass körperliche Betätigung Spaß macht.

Spaß statt Stress Im Alltag kommt körperliche Bewegung meist zu kurz. Man ist zu gestresst oder zu träge, um sich sportlich zu betätigen. Doch zwischendurch hat jeder einige Minuten Zeit für leichte Übungen, die das Wohlbefinden steigern und vielleicht sogar den Ehrgeiz anstacheln.

 

 

Erschienen:14.10.2010 / SZR / SBM_MAN / DWOH_5
 
Ressort:Spezial
Textname:SBM_MAN.HP.ad_boxen.ART1